Kennst Du Arcen, Nein? Arcen ist ein kleiner Ort in den Niederlanden, er liegt etwa 10 km nördlich von Venlo und direkt an der Maas. Arcen ist nicht sehr groß aber durch seine Lage am Fluss doch recht beliebt, vor allem in der warmen Jahreszeit. Der Ortskern mit dem früheren Rathaus besticht durch die kleinen niederländischen Häuschen und vor allem durch viele Kneipen und Restaurants. Geht man durch eine der kleinen Gassen, so landet man direkt an der Maas und kann sicherlich in den Sommermonaten sowohl zu Fuß wie auch mit dem Fahrrad schöne Strecken zurücklegen. Etwas vor den Toren des kleinen Ortes liegt allerdings noch etwas womit die Niederländer neben der Landschaft, dem Ort und der schönen Fahrradwege durchaus weitere Besucher an die Maas ziehen können, das Schloss mit seinen Schlossgärten. Einmal im Jahr in der dunklen Jahreszeit gibt es hier einen „Weihnachtsmarkt“ der etwas anderen Art, das Lichterfest in den Schlossgärten. Zunächst zog es uns jedoch auf einen Rundgang durch das Städtchen um dann auch noch auf ein paar Frites und einen Kaffee am Ufer der Maas einzukehren. Mit Blick auf den Fluss verbrachten wir die Stunden bis wir zum Enchanted Gardens fahren konnten, denn dort war erst ab 18 Uhr geöffnet.

Auf dem Parkplatz der Schlossgärten angekommen mussten wir feststellen, dass auch die Niederländer nicht feige sind was Preise betrifft, vier Euro Parkgebühren und neun Euro Eintritt, aber der Rundgang war es wert. Geleitet von einer Licht- und Lasershow kommen immer wieder besondere Orte mit einer magischen Ausstrahlung wie der Asia Bereich, oder die Sumpflandschaft mit seinen mystischen Nebeln, oder auch der Teich am Ende des Gartens mit seiner Lasershow. Man braucht ungefähr anderthalb Stunden wenn man nicht zu viel verweilen, fotografieren oder auch im Bistro etwas essen oder trinken will. Teilweise ist es recht dunkel und einsam, ein anderes Mal wiederum läuft man in einer Traube von Menschen durch die Schlossgärten. Ein Mal haben wir uns verlaufen, am Ausgang des Asia Teils der Schlossgärten war uns nicht ersichtlich wo es denn jetzt weiter geht, an den meisten anderen Stellen war der Weg durch große Wachslichter am Wegesrand ausgewiesen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Ausflug, der Ort ruft danach im Sommer mal für eine Radtour und eine Einkehr an der Maas besucht zu werden und die Show in den Schlossgärten war auch ein sehr schönes Erlebnis.

(Text und Bilder: © UVO)

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.